Das Nachtleben in Barcelona hat sich bereits schon seit langem einen internationalen Ruf erarbeitet. Die Stadt ist eine absolute Partyhochburg und bietet eine große Vielfalt für Nachtschwärmer und Clubgänger. Egal, ob ihr auf Bars, Strandclubs, Underground-Locations, Gay-Clubs, Jazz-Spots, Bootspartys, Latin Discos, Dachterrassen-Feiern, Straßenfeste oder Musikfestivals steht – hier kommt jeder auf seine Kosten. Von traditionellen Bars bis zu angesagten Szene-Diskotheken ist in Barcelona alles vorhanden. Und das Beste daran ist, dass Feiern hier echt nicht die Welt kostet. Also, worauf wartet ihr noch? Barcelona ruft nach einer unvergesslichen Nacht!

Nachtleben Barcelona

WO
In Barcelona lässt sich die Party nicht nur auf eine Gegend beschränken, sondern verteilt sich auf diverse Szeneviertel. Praktisch überall in der Stadt könnt ihr magische Nächte erleben.

Wenn ihr allerdings nach einer Ausgehmeile sucht, ist der Port Olímpic eine gute Anlaufstelle. Dort findet ihr schicke Strand-Lounge-Bars und Restaurants, die sich nachts in heiße Clubs verwandeln.

Und für einen alternativen, etwas unkonventionellen Vibe könnt ihr die Plaça Reial und ihre Umgebung  im Gotischen Viertel ins Auge fassen. Dort gibt’s R’n’B-, Jazz- und Rock- Clubs sowie jede Menge cooler Bars, die für eine abwechslungsreiche Nacht sorgen.

Barcelona bei Nacht

WANN
In Barcelona muss man nicht bis zum Wochenende warten, um ausgiebig zu feiern. Die Stadt ist ständig in Bewegung, und ihr könnt das Nachtleben auch mitten in der Woche voll auskosten. Die Nachtclubs und Events haben ihre eigenen Themen, je nach Wochentag.

Restaurants und Bars öffnen normalerweise gegen 20 Uhr ihre Türen, während die Clubs erst um Mitternacht aufmachen, und zwischen 1 und 2 Uhr geht es so richtig los. Die Party dauert oft bis 6 Uhr früh. Wenn ihr mit den Locals mithalten wollt, plant ein, erst nach Sonnenaufgang wieder zu Hause zu sein. Barcelona schläft zwar auch, aber sicher nicht, wenn die Sonne untergeht – dafür sind schließlich die Siestas da.

Nachtleben Sonnenaufgang

WIE
In Barcelona lässt sich das Nachtleben und die Nachtclubs grob in zwei Kategorien unterteilen: schick und locker. Die schicken Clubs haben oft eine strikte Dresscode-Politik – das heißt, mit Kapuzenpullis, Mützen, Shorts oder Flip-Flops kommt ihr dort nicht rein. Die meisten von ihnen sind entweder am Strand oder in der Zona Alta (den Vierteln im Nordwesten der Stadt) zu finden. Die übrigen Clubs in Barcelona sind dagegen total entspannt. Hier könnt ihr mit euren abgelatschten Turnschuhen, zerrissenen Jeans oder Shorts auftauchen, und es interessiert niemanden. Also, egal, ob ihr eher auf Hippie-Vibes steht oder die glitzernde Welt bevorzugt – in Barcelona gibt es für jeden etwas.

Nachtleben in Barcelona

Im Folgenden werdet ihr die heißesten Clubs und coolsten Bars mit ihren eigenen Besonderheiten kennenlernen – Lokale, die die besten Beats und die lebendigste Atmosphäre bieten. Sie sind sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Besuchern beliebt. Diese Spots versprechen, dass ihr spät, glücklich und erschöpft ins Bett fallt. Also, viel Spaß!

Top 11 Barcelona Clubs

1. Jamboree

  • Wo: Pl. Reial, 17, Ciutat Vella, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L3 Liceu
  • Musikstil: Hip Hop / R&B / Dancehall
  • Besonderheiten: Live-Musik von lokalen Jazz-, Hip-Hop- und RNB-Musikgruppen
  • Dresscode: Locker
  • Webseite: https://jamboreedance.com/en/

Der Jamboree Dance Club zählt zu den ältesten Clubs der Stadt und kombiniert zwei Bereiche – einen Live-Jazz-Club und eine Disco. Hier könnt ihr nicht nur Konzerte genießen, sondern auch zu den neuesten Beats tanzen. Der Fokus des Dance Clubs liegt auf Hip-Hop und R&B, aber auch Urban Trap, Reggaeton und Alternativ-Rock haben hier ihren Platz. Sehr beliebt sind auch Partys mit Musik aus den 80er und 90er Jahren. Die Atmosphäre ist höchst kosmopolitisch, da sich ein internationales Publikum mit Einheimischen mischt. Das Jamboree ist das ganze Jahr über geöffnet und ist immer voll. Lasst die Schickimicki-Sachen zu Hause, bequem ist hier das Motto.

2. Moog

  • Wo: C/ de l’Arc del Teatre, 3, Ciutat Vella, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L3 Drassanes
  • Musikstil: elektronische Underground-Musik
  • Besonderheiten: Techno-Vibe
  • Dresscode: Locke
  • Webseite: https://moogbarcelona.com/en/

Das Moog ist sozusagen der Hotspot für elektronische Musik in Barcelona. Im Vergleich zu den großen Locations wie dem Razzmatazz oder dem Apolo bietet es eine intimere Atmosphäre. Klein, dark, aber doch gemütlich mit seiner unterirdischen Stimmung. Es versetzt jeden Techno-Liebhaber in einen lokalen Rave in Berlin. Hier gibt es hochwertige elektronische Underground-Musik mit hohen Drehzahlen, abseits der Mainstream-Scheinwerfer, perfekt für eingefleischte Techno-Fans. Und das jeden Tag, von Montag bis Sonntag, ohne Ausnahmen.  

Moog Barcelona

3. Sala Apolo

  • Wo: C/ Nou de la Rambla, 113, Poble-Sec, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L2 und L3 Paral·lel
  • Musikstil: Elektro / Pop / Rock / Live-Musik
  • Besonderheiten: 3 Räume, Live-Konzerte
  • Dresscode: Locker
  • Webseite: https://www.sala-apolo.com/en/

Die Sala Apolo in Barcelona ist ein echter Klassiker. Mit über 75 Jahren Erfahrung spricht das für sich. In Apolo geht es avantgardistisch zu. Hier könnt ihr einfach ihr selbst sein. Kleidet euch so, wie es euch gefällt. Bequemlichkeit und Tanzen stehen hier an erster Stelle. Die musikalische und künstlerische Vielfalt ist beeindruckend. Der Club hat von Montag bis Sonntag geöffnet, aber es ist wichtig darauf zu achten, an welchem Wochentag ihr die Sala Apolo besuchen möchtet, denn Montag ist nicht gleich Freitag. Jeder Tag und jede Party hat ihren eigenen Musikstil. Hier gibt es Pop- und internationale Hits, Vintage-Sessions, Afrobeats, Dancehall, Underground-Techno, Rock und sogar Live-Musik. Fast jeden Tag stehen auf der Bühne aufstrebende und etablierte Künstler der Pop-, Rock- und elektronischen Musik, sowohl aus der Region als auch international.

Sala Apolo Barcelona

4. Pacha Barcelona

  • Wo: Passeig Marítim de la Barceloneta, 38, Port Olímpic, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L4 Ciutadella I Vila Olímpica
  • Musikstil: House Comercial / Reggaeton / Hip Hop / Techno / Top Hits
  • Besonderheiten: Nachtclub mit Terrasse und direktem Meerblick
  • Dresscode: Schick
  • Webseite: https://www.pachabarcelona.es/en/

Der Pacha Barcelona zählt definitiv zu den besten Clubs in der Stadt. Inspiriert von der weltbekannten Marke Pacha bietet er ein Clubbing-Erlebnis im Ibiza-Stil. Die Einrichtung ist stilvoll mit elegantem weißem Interieur, und das Publikum ist international. Der Club verfügt über eine tolle Außenterrasse mit direktem Blick auf das Mittelmeer und bietet auch einen Restaurant-Service für Mittag- und Abendessen an. Der Pacha Barcelona nutzt seine globale Bekanntheit, um die besten nationalen und internationalen DJs der aktuellen Musikszene anzuziehen. Auf den Partys spielen sie die heißesten Beats von Reggaeton über Commercial House bis Elektro. Hier ist sieben Tage die Woche was los!

5. Razzmatazz

  • Wo: C/ dels Almogàvers, 122, Poblenou, Barcelona 
  • Wie kommt ihr hin: Metro L4 Bogatell oder L1 Marina
  • Musikstil: House / Indie / Hip Hop / Pop / Rock / Live-Musik
  • Besonderheiten: 5 Räume, Live-Konzerte
  • Dresscode: Locker
  • Webseite: https://www.salarazzmatazz.com/en/

Razzmatazz stellt zweifellos ein markantes Wahrzeichen Barcelonas dar, ein Vorzeige-Club für Live-Musik und Clubbing, der für seine vielfältige musikalische Palette bekannt ist. Ein echter Hotspot, der nicht nur national, sondern mittlerweile auch international für Furore sorgt. Die Vielfalt der Musik, die hier geboten wird, ist wirklich beeindruckend und verspricht jedem Besucher eine einzigartige Erfahrung. Der Club besteht aus fünf verschiedenen Räumen – übrigens war Razzmatazz der Vorreiter in Spanien mit diesem Konzept. Die Musikgenres reichen von Indie über House, Trap und Dubstep bis hin zu Pop, experimentellen Mischungen und den kraftvollsten Klängen der elektronischen Szene. Hier haben schon echte Legenden aus Pop, Rock und Metal die Bühne gerockt, darunter Richie Hawtin, Paul Kalkbrenner, Coldplay, Blur, Oasis, Arcade Fire… Aber Achtung, es ist echt leicht, sich in den ganzen Räumen zu verirren. Der Club hat jeden Tag der Woche auf, also vamos, keine Ausreden!

6. Sutton Club

  • Wo: Carrer de Tuset, 13, Sarrià-Sant Gervasi, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L3 und L5  Diagonal 
  • Musikstil: Reggaeton / Urban / HipHop / House
  • Besonderheiten: Beliebt bei Prominenten
  • Dresscode: Schick
  • Webseite: https://www.suttonbarcelona.com/en/

Der Sutton Club ist zweifelsohne eine der exklusivsten Adressen der Stadt. Dieser legendäre Club mit seinem hellen und modernen Stil ist für seine elegante Atmosphäre und die energiegeladene Musik bekannt, die eine anspruchsvolle Klientel anzieht, hauptsächlich aus der erwachsenen Altersgruppe. Elegante Kleidung mit Hauch von Glamour ist eine Voraussetzung, um in Sutton zu kommen. Hier schadet es nie, overdressed zu sein. Der Sutton Club hat sich einen Ruf für exklusive Partys erarbeitet und hat schon viele Prominente gesehen: Von David Guetta bis Bruno Mars, von Rafa Nadal bis Tyga. Die Chance ist groß, dass ihr bei jedem Besuch jemand Berühmtes trefft. 

7. Opium

  • Wo: Passeig Marítim de la Barceloneta, 34, Port Olímpic, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L4 Ciutadella I Vila Olímpica
  • Musikstil: R&B / Hip Hop / Reggaeton / EDM / Top Hits 
  • Besonderheiten: sehr populär und restlos gefüllt
  • Dresscode: Schick
  • Webseite: https://opiumbarcelona.com/en/

Die ideale Lage des Opiums mit einer großzügigen Terrasse und Blick auf den Strand sowie das moderne Design wirken sehr anziehend. Das Flair ist elegant, aber dabei unaufdringlich. Bis in den frühen Morgenstunden feiern hier junge Menschen aus aller Welt. Der Club veranstaltet Themenabende, bei denen immer eine lebhafte Partylaune herrscht. Verschiedene Musikrichtungen werden gespielt, und international renommierte Gast-DJs legen regelmäßig auf. Größen wie David Guetta oder Tiesto haben dazu beigetragen, dass sich das Opium als einer der besten Nachtclubs in Barcelona für EDM-Liebhaber etabliert hat. Die Tanzfläche ist praktisch an jedem Tag der Woche bis auf den letzten Platz belegt.

8. La Paloma

  • Wo: Carrer del Tigre, 27, Ciutat Vella, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L1 oder L2 Universitat
  • Musikstil: Amerikanischer Jazz / Mambo / Bolero / Salsa / Disco
  • Besonderheiten: Interior inspiriert vom Spiegelsaal von Versailles
  • Dresscode: Zwischen schick und locker
  • Webseite: https://lapaloma.com/en/

La Paloma bringt den Duft und die Atmosphäre von Alt-Barcelona zurück, und das spürt man noch heute. Der Club ist einer der ältesten und legendärsten in ganz Katalonien. Auch wenn das Äußere noch nach altem Industriegebäude aussieht, wird man im Inneren von einer überraschend schicken Einrichtung begrüßt, die dem Ort eine einzigartige Note und Attraktivität verleiht. Die Ideen für das Design kamen direkt aus Versailles. Besonders in den 2000ern war La Paloma DER Tanztempel in Barcelona. Nach 16 Jahren Pause wurde dieser legendäre Ort 2023 wieder eröffnet und zieht nun jede Woche Hunderte von Tänzern an. Hier gibt es nicht nur Live-Konzerte, sondern auch Bälle mit Orchester und Club-Sessions.

9. La Terrazza

  • Wo: Av. de Francesc Ferrer i Guàrdia, s/n, Montjuïc, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L1 oder L3 Espanya
  • Musikstil: elektronische Musik
  • Besonderheiten: Party unter freiem Himmel
  • Dresscode: Locker
  • Webseite: https://laterrrazza.com/

La Terrrazza ist ein reiner Open-Air-Club, der nur vom Frühling bis Herbst geöffnet ist. Die Lage ist gigantisch: auf dem Montjuïc, im Poble Espanyol, in einer Art Burg und unter freiem Himmel. Die Musikrichtung ist vorrangig House. Hier legen jedes Jahr zahlreiche international bekannte Musiker und DJs auf. Die Atmosphäre ist frisch und fröhlich, und das Publikum ist jung und voller Energie, alle in Sommerklamotten. Ein Besuch ist absolut zu empfehlen, um die Nacht durchzutanzen.

10. Macarena

  • Wo: Carrer Nou de Sant Francesc, 5, Ciutat Vella, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L3 Liceu oder Drassanes
  • Musikstil: Techno / Elektro / EBM / House / Nu Disco
  • Besonderheiten: Mikro-Club
  • Dresscode: Locker
  • Webseite: https://macarenaclub.com/

Macarena hat sich zu einer kleinen Pilgerstätte für Liebhaber elektronischer Musik entwickelt. Als einer der kleinsten Clubs in der Stadt bietet er Platz für achtzig Personen, die sich um den DJ versammeln und das Geschehen hautnah verfolgen können. Obwohl es ein Mikro-Club ist, scheut Macarena nicht davor zurück, einige der besten Namen der nationalen und internationalen elektronischen Musikszene auf die Bühne zu bringen. Der Club verkörpert die Leidenschaft für ausgewählte und alternative elektronische Musik, und das in einer total intimen und persönlichen Atmosphäre. Vergesst hier den wuchtigen Big-Room-Techno und Tech-House der großen Läden. Der Raum hat ein industrielles Flair, mit Rauch und Nebel. Das Publikum hier ist eher Underground, und wie ihr ausseht, ist hier echt nicht wichtig. Am Wochenende bilden sich oft lange Schlangen vor der Tür, und es gilt fast immer die Regel “einer raus, einer rein”.

11. Discoteca Latina Barcelona

  • Wo: C/ de Ramon Trias Fargas, 2-4, Port Olímpic, Barcelona
  • Wie kommt ihr hin: Metro L4 Ciutadella I Vila Olímpica
  • Musikstil: Reggaeton / Bachata / Salsa / Rumba / Top-Hits
  • Besonderheiten: die beste Latin-Atmosphäre in der Stadt
  • Dresscode: Schick
  • Webseite: https://www.latinpalacebarcelona.com/

In Barcelona leben viele Menschen von lateinamerikanischer Herkunft, deshalb wäre meine Liste nicht komplett, ohne wenigstens einen Latin-Nachtclub zu nennen. Der Nachtclub Latin Palace Barcelona ist eine der besten Optionen, wenn ihr ein lateinamerikanisches Flair genießen möchtet. Der Club liegt in Strandnähe, neben den anderen großen Clubs, und hat zwei Säle für über 2000 Leute, plus eine Außenterrasse mit Blick auf das Mittelmeer und eine Kapazität von mehr als 500 Personen. Da könnt ihr euch nach intensiven lateinischen Tänzen ausruhen. Im Club gibt es regelmäßig Latin-Partys und Konzerte mit bekannten Künstlern, national und international. Hier ist auf jeden Fall ein echtes Latin-Feeling garantiert.

Top 10  Barcelona Bars

1. La Whiskeria – Whisky & Cocktail Bar

  • Wo: C/ de Casp, 39, L’Eixample, Barcelona
  • Preis: €€
  • Bekannt für:  Whisky

Hier erwartet euch ein einzigartiges Whisky-Erlebnis! Die Whisky-Sammlung zählt aktuell 1200 Flaschen und wächst ständig. Dazu gibt es hier die längste Bar in Barcelona und es werden Whisky-Verkostungen sowie andere coole Cocktail-Events angeboten. In Whiskeria erlebt ihr Whisky auf eine ganz besondere Art!

Whiskeria Barcelona

2. Icebarcelona

  • Wo: Pg. Marítim de la Barceloneta, 38A, Ciutat Vella, Barcelona
  • Preis: €€
  • Bekannt für:  Eiskalte Temperaturen 

Eine Eisbar direkt am Strand!  Hier könnt ihr bei Temperaturen, die Barcelona nicht gewohnt ist, einen Drink genießen.Die Eislounge beeindruckt mit eiskalten Skulpturen, und alles in der Bar ist gefroren – sogar die Gläser sind aus Eis! Das Beste daran: Alle Clubs sind gleich in der Nähe.

Ice Bar Barcelona

3. Kælderkold Craft Beer Bar

  • Wo: Carrer del Cardenal Casañas, 7, Ciutat Vella, Barcelona
  • Preis: €€
  • Bekannt für: Craft Beer

Diese emblematische Bar bietet 17 Zapfhähne mit hauseigenen Bieren. Ein Paradies für Bier-Lovers. 

Kælderkold Craft Beer Bar Barcelona

4. Dry Martini

  • Wo: Carrer d’Aribau, 162, 166, L’Eixample, Barcelona
  • Preis: €€€
  • Bekannt für: Martini

Diese exklusive Bar hat sich einen Ruf für ihre herausragenden Martinis erarbeitet. Sie wurde mehrfach als beste Bar Spaniens ausgezeichnet und ist in der Gastronomie-Szene weltweit bekannt. Der elegante Stil und die Liebe zum Detail machen sie zur perfekten Anlaufstelle für alle, die Cocktails lieben.

Dry Martini Barcelona

5. Boadas Cocktails

  • Wo: C/ dels Tallers, 1, Ciutat Vella, Barcelona
  • Preis: €€
  • Bekannt für: Cocktails

Mit mehr als 80 Jahren Geschichte ist Boadas Cocktails eine der ältesten Cocktailbars in Barcelona. Sie bietet eine klassische und elegante Atmosphäre.

6.Espit Chupitos

  • Wo: Eixample, Gràcia, Altstadt
  • Preis:
  • Bekannt für: Shots

Es gibt mehrere Locations in Barcelona. Die Bar ist bekannt für ihre kreativen und vielfältigen Shots. Der Ort bietet eine lebhafte Atmosphäre und ist ideal für alle, die nach Spaß und guter Musik suchen.

7. Bar Marsella

  • Wo: C/ de Sant Pau, 65, Ciutat Vella, Barcelona
  • Preis: €€
  • Bekannt für: Absinth

Diese Bar gilt als die älteste in Barcelona und ist berühmt für ihren Absinth sowie ihre bohème Atmosphäre. Im Laufe der Jahre wurde sie von Künstlern und Schriftstellern frequentiert.

8. Nevermind Bar

  • Wo: Im Gotischen Viertel und in Raval
  • Preis:
  • Bekannt für:  Cocktails und Bier

Nevermind ist der Treffpunkt für Barcelonas Skater und Metalheads, die hier in stylischer Atmosphäre gemeinsam abrocken. Die beiden Bars – eine im Gotico, die andere im Raval – sind voll mit Graffiti, und es läuft ständig ‘ne laute Mischung aus Grunge, Garage und Punk im Hintergrund. Hier geht’s richtig ab!

9. Eclipse Barcelona

  • Wo: Hotel W, Moll Oriental, Ciutat Vella, Barcelona
  • Preis: €€€
  • Bekannt für: Panoramablick auf die Stadt

In der ultraexklusiven Eclipse Bar im 26. Stock des W Hotels erwartet euch nicht nur eine erstklassige Auswahl köstlicher Cocktails, sondern auch Live-Performances und Weltklasse-DJs, die von der atemberaubenden mediterranen Kulisse umrahmt werden. Die hohe Qualität ihrer frischen Cocktails und das unschlagbare Ambiente machen diesen Ort zu etwas Besonderem.

10. Bobby Gin

  • Wo: Carrer de Francisco Giner, 47, Gràcia, 08012 Barcelona
  • Preis: €€
  • Bekannt für: Gin

Bobby Gin ist ein Paradies für alle Gin-Fans und punktet mit einer riesigen Auswahl an Gins sowie kreativen Cocktails. Hier kommen Gin-Liebhaber voll auf ihre Kosten!

Bobby Gin Barcelona.jpg

Bootspartys und Kneipentours

Denkt daran, in Barcelona kann man unvergessliche Nächte nicht nur in Bars oder Clubs erleben. Es gibt auch großartige Bootspartys mit DJs, Bier, BBQ und Bikinis.

Und für  diejenigen, die gerne in Gesellschaft sind, gibt es zahlreiche Kneipentouren. Also, lasst euch das nicht entgehen!

Nachtleben Barcelona tolle Zeit

Similar Posts